Systemisch Integrative Paartherapie am Hans Jellouschek Institut (HJI) Freiburg

Professionelle Paartherapie ist ein herausforderndes therapeutisches Arbeitsfeld.

Das HJI-Freiburg bietet erfahrenen PsychotherapeutInnen und BeraterInnen eine anspruchsvolle Fortbildung in Systemisch Integrativer Paartherapie.
Dipl. Psych. Friederike v. Tiedemann, die seit 1996 gemeinsam mit Dr. Hans Jellouschek regelmäßig Fortbildungen durchführte, leitet heute das Institut in Freiburg und lehrt im Team mit anderen namhaften DozentInnen. Die Lehrinhalte fundieren auf dem Ansatz von Margarete Kohaus-Jellouschek und Hans Jellouschek. Sie wurden kontinuierlich weiterentwickelt und modernisiert.

Die systemische Perspektive ist dabei der umfassende Bezugsrahmen, in welchen Konzepte der emotionsfokussierten Therapie (EFT), Transaktionsanalyse (TA), Gestalttherapie, Psychodrama, Hypnotherapie, sowie achtsamkeitsbasierte, tiefenpsychologische und lerntheoretische Ansätze integriert sind.

Die 30-tägige Fortbildung hat die Verbesserung der beraterisch/therapeutischen Kompetenz in der Arbeit mit Paaren zum Ziel und vermittelt die Inhalte in wertschätzender Atmosphäre praxisnah. Unsere Seminare sind für ÄrztInnen und PsychologInnen akkreditiert.

Informationen zum Freiburger HJI und unseren Fortbildungsangeboten finden Sie hier: www.jellouschek-institut-freiburg.de

Vorträge und Workshops